Easyskurs 2018 in Hagen

Liebe Leserinnen und Leser,
das von Wolfram Floßdorf entwickelte Programm Easys wird ständig weiterentwickelt. Im Oktober 2015 fand in Bad Meinberg der erste Kurs statt, in welchem sich die Teilnehmer näher mit dem Programm befassten. Voraussichtlich im März oder April 2018 beabsichtigt die ISCB, wieder einen solchen Kurs durchzuführen. Er wird in Hagen stattfinden.
Fest steht schon jetzt, dass der Kurs 12 Einheiten zu je 90 Minuten umfasst und von Freitag nach dem Frühstück bis Sonntag nach dem Mittagessen dauern wird. Die Kursteilnehmer haben lediglich ihre Übernachtungs- und Verpflegungskosten selbst zu tragen. Grob geschätzt gehen wir pro Übernachtung und Tag mit Frühstück im Hotel Lex von einem Preis von 70,00 Euro im Einzelzimmer aus.
Um den Bedarf eines solchen Kurses zu ermitteln, können sich Interessenten direkt beim Kursleiter Heinz-Peter Engels melden. Am besten eine
E-mail mit dem Betreff: Easyskurs 2018 schreiben an heinzpit@gmail.com.

Nachfolgend finden Sie die Ausschreibung von diesem Kurs.

Ausschreibung Easys-Kurs 2018

Zielgruppe:

Angesprochen sind Menschen, die mit den gängigen Windows-Systemen arbeiten und ein Programm suchen, dass viele nützliche Anwendungen in sich vereint und miteinander verknüpft. Ihre Daten nur am PC bearbeiten möchten und keine Synchronisation benötigen. Ideen einbringen wollen, um so das Programm besser an unsere Bedürfnisse anzupassen.

Voraussetzung:

Der Umgang mit Tastatur, Screenreader und/oder Braillezeile ist für einen reibungslosen und zeitsparenden Ablauf sehr hilfreich. Kenntnisse des Programms sind nicht erforderlich.

Programmkonzept

Kurseinheit 1: Easys starten und beenden
wir gehen der Frage nach, warum Isis in besonderem Maße die Arbeit am PC für blinde und sehbehinderte Nutzer erleichtert. Und damit man gleich sieht, wie aufgeräumt und übersichtlich das Programm gestaltet ist, starten wir es, schauen uns die Oberfläche an und beenden es wieder.

Kurseinheit 2: Datenbanken
wir gehen der Frage nach, was Datenbanken sind und welchem Zweck sie dienen. Die Datenbank Kontakte dient als Arbeitsvorlage. Wir werden den schon eingetragenen Datensatz erkunden, neue Datensätze anlegen, gezielt nach Inhalten suchen, die Feldhilfe sinnvoll einsetzen, mit Reportlisten arbeiten und Tabellen erstellen, das Menü in Tabellen erkunden und nutzen.

Kurseinheit 3 Dokumentmappen
wir beleuchten zunächst die Unterschiede zwischen Datenbanken und Dokumentmappen und welche Vorteile gegenüber Textdokumenten gegeben sind. Als Arbeitsvorlage dient die Dokumentmappe Newsletter. Wir lernen u. a.: die Navigationsmöglichkeiten kennen, Über die Suchfunktionen Tabellen erstellen, neue Dokumentmappen mit und ohne Datum anlegen, Dokumente erstellen.

Kurseinheit 4 Quickstarts
wir gehen der Frage nach, welche Aufgaben man mit Quickstarts erledigen kann. Wir befassen uns mit verschiedenen Möglichkeiten, Quickstarts anzulegen und zu nutzen.

Kurseinheit 5 der Isis-Computer
wir gehen der Frage nach, welche Unterschiede zum Windows-Computer bestehen. Wir lernen die Ordner- und Dateistruktur kennen, Markieren, kopieren, ausschneiden, einfügen und löschen von Dateien und Ordnern, Dateigruppen erstellen. Dateien und Ordner packen und entpacken.

Kurseinheit 6 der Editor anhand der Felderweiterung
Der Editor bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Textgestaltung. Wir lernen, wie Dateien und Ordner angelegt werden, wie die Blockfunktionen genutzt werden, wie Tabellen bearbeitet werden können,

Kurseinheit 7 Textbausteine
Wir gehen der Frage nach, welche besonderen Funktionen Textbausteine in Easys bieten. Anschließend lernen wir, wie man Textbausteine für verschiedene Zwecke anliegt, Textbausteine bearbeitet, Textbausteine einüfgt.

Kurseinheit 8 Terminkalender
wir gehen der Frage nach, welche Möglichkeiten der Terminkalender bietet und lernen nachfolgend, wie Termine erstellt werden, wie Termine für verschiedene Anlässe erstellt werden, wie Termine gefunden und bearbeitet werden können, wie die Verknüpfung zu Datenbanken realisiert ist.

Kurseinheit 9 Mails
das Modul Mails in Isis verfügt über besondere Funktionen, die wir nachfolgend kennenlernen: Ein Mailkonto erstellen, Mailadressen aus der Datenbankkontakte nutzen und Mails schreiben, empfangene Mails bearbeiten und archivieren, Mail Regeln erstellen.

Kurseinheit 10 Memos
wir gehen der Frage nach, welche Aufgaben Memos erfüllen sollen und lernen nachfolgend, wie Memos angelegt und bearbeitet werden.

Kurseinheit 11 Radio hören
wir lernen, wie man aus einer Senderliste seinen Lieblingssender suchen und blitzschnell durch Erstellen von Quickstarts wieder finden kann.

Kurseinheit 12 Internet
der Browser in Isis bietet einige Funktionen, die das Arbeiten wesentlich erleichtern. Wir lernen unter anderem, wie Seiten als Favorit abgelegt werden, wie Quickstarts für Seiten erstellt werden können.

Kursleitung: Heinz-Peter Engels