Programme speziell für Sehbehinderte

Hier finden Sie Tools, mit denen man den Maus-Zeiger deutlicher sichtbar machen, den Bildschirminhalt vergrößern oder das aktuelle Fenster optisch hervorheben kann.

Navigationshilfen für Screen Reader (Jaws):
- nächste Überschrift = Taste H drücken,
- vorherige Überschrift = Umschalt+H drücken,
- nächster Link = Tab-Taste drücken, und
- vorheriger Link = Umschalt+Tab drücken.

  1. VIP PDF-Reader 1.0


    ist ein spezieller PDF-Reader für Sehbehinderte, den der `Schweizerische Zentralverein für das Blindenwesen` (SZB) in Zusammenarbeit mit der Stiftung `Zugang für alle` und dem Dienstleister `xyMedia` entwickelt hat und die PDF-Dokumente für Sehbehinderte leichter lesbar macht. `VIP` steht für`Visually Impaired People` = Sehbehinderte).Es ist aber nicht mit Screen Reader bedienbar!
    Das Programm, das es auch für MAC und Linux gibt, filtert den Text aus einem vorhandenen PDF-Dokument und zeigt ihn benutzerfreundlich an. Der Text kann beliebig vergrößert und kontrastiert werden und wird automatisch auf Bildschirmgröße umgebrochen. Die Lese-Reihenfolge wird auch bei Spaltentext korrekt angezeigt, weil die Spalten untereinander gestellt werden. Bilder, Logos, Grafiken und Tabellen sind in Form von Icons an den entsprechenden Stellen vorhanden und können bei Bedarf in einem separaten Fenster betrachtet werden.
    Das Programm bietet folgende Funktionen, um PDF-Dokumente Sehbehinderten zugänglich zu machen:
    - Es wird ein Inhaltsverzeichnis angezeigt, das alle korrekt formatierten überschriften erkennt.
    - Die vergrößerbare Menüleiste ist sowohl mit der Maus als auch über die Tastatur bedienbar.
    - Schrift und Hintergrundfarbe können beliebig eingestellt werden.
    - Es wird die besonders sehbehindertenfreundliche Schrift `Tiresias` angeboten.
    - Es können mehrere Profile gespeichert werden, um die wechselnden Lichtverhältnisse zu berücksichtigen.
    - Barrierefreie PDF-Dokumente werden optimal erkannt.
    Ein ausführliches Handbuch zum Programm bekommen Sie
    (PDF)
    Tipps zur Erstellung barrierefreier PDFs-Dateien finden Sie
    hier.
    Einen PDF-Accessibility-Checker zum überprüfen der Barrierefreiheit (Freeware) finden Sie
    hier.
    11.08.2013

  2. Desktop Zoom 3.7


    stellt Ihnen den Bildschirmbereich rund um Ihren Mauszeiger vergrößert dar. Auf Wunsch können Sie aber auch einen anderen Abschnitt Ihres Monitors für eine vergrößerte Darstellung festlegen, beispielsweise ein geöffnetes Programmfenster. Es muss nicht installiert werden und kann so auf jedem beliebigen Computer verwendet werden. Der gezoomte Bereich wird in seiner Originalgröße im Hintergrund transparent angezeigt.
    Die einzelnen Menüpunkte des Programms erreichen Sie mit der Tab-Taste. Nach dem Programmstart sollten Sie zunächst in der Option `Language` die Oberfläche auf Deutsch (`German`) umstellen. Dann werden sofort alle Optionen in deutscher Sprache angezeigt. Im `Einstellungen`-Untermenü können Sie alle Funktionen Ihren Wünschen anpassen.
    11.08.2013

  3. Ghoster 1.2


    ist sehr anpassungsfähig, muss nicht installiert werden und dimmt alle Programmfenster außer dem aktiven Fenster. Darüber hinaus können Sie auch ein transparentes Bild auf dem Monitor platzieren.
    05.04.2013

  4. Ant Loupe 1.0


    muss nicht installiert werden und vergrößert den Monitor-Bereich unter dem maus-cursor. Die Vergrößerung bzw. Verkleinerung erfolgt durch das Drücken der Cursor-Tasten in Kombination mit den Umschalt-tasten.
    20.09.2012

  5. Bildschirmlupe 1.0


    ist eine Bildschirmlupe für Sehbehinderte, mit der Sie alles vergrößern können, was Sie auf Ihrem Monitor sehen. Nach dem starten des Programms erscheint ein Lupensymbol im Info-Bereich. Wenn Sie einen rechten Mausklick auf das Lupensymbol machen, erscheint ein Kontextmenü mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.
    20.09.2012

  6. Cursor FX 1.31


    ist ein Programm, mit dem man auf einfache Weise Grafiken, Aussehen und Einstellungen des Cursors ändern kann. Enthalten sind ca. 10 verschiedene Cursor-Sets mit schönen Motiven, die teilweise animiert sind. Weitere Cursor-Themes lassen sich herunterladen.
    Der Cursor kann beliebig vergrößert und auch farblich verändert werden. Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten sind beispielsweise Schatten um den Cursor, Helligkeit oder Randschärfe. Das Programm integriert sich vollständig in die Windows Systemsteuerung.
    20.09.2012

  7. Cursor-Sammlung


    ist eine Sammlung von Alternativen für den Cursor. Das Archiv beinhaltet 100 normale und 575 animierte Cursor, die man statt des Windows-Standard-Cursors verwenden kann. Um die einzelnen Maus-Zeiger verwenden zu können, muss man sie in den Ordner `C\Windows\Cursors` kopieren. Um zu entscheiden, welche in Frage kommen, sollte man sie sich vorher ansehen. Man kann sie im Windows Explorer gut erkennen, wenn man im Menü `Ansicht` den Menüpunkt `Kacheln` wählt. Die Animationen fehlen natürlich bei dieser Ansicht. In der Systemsteuerung kann man im Ordner `Maus` auf der registerkarte `Zeiger` anschließend den gewünschten Cursor auswählen.Nun sieht man auch die Animationen.
    20.09.2012

  8. Desktop Lupe 2.1
    von Achim Staetter muss nicht installiert werden und kann in ein beliebiges Verzeichnis entpackt werden und bietet eine bis zu zehnfache Vergrößerung des Bereichs um den Cursor. Es richtet in der Startleiste neben der Uhr ein Symbol ein. Wenn Sie dieses Symbol mit der rechten Maustaste anklicken, wird ein Kontextmenü geöffnet, in dem die Lupe konfiguriert und weitere Funktionen gestartet werden können.
    20.09.2012


  9. LENS 2.0


    ist eine Lupe, die nicht installiert werden muss und eine bis zu vierzigfache (!) Vergrößerung bietet. Nach dem Entpacken wird es durch Doppelklick auf `Lens.exe` gestartet. Es ist sehr schlicht gehalten, erfüllt aber durchaus seinen Zweck. Es müssen keine weiteren Einstellungen vorgenommen werden. Das Lupenfenster kann in seiner Größe beliebig verändert werden. über die Menüpunkte `Zoom In` beziehungsweise `Zoom Out` kann die Vergrößerung variiert werden. Zum Testen der Vergrößerung fahren Sie am besten mit dem Mauszeiger auf Ihrem Desktop herum. Im Lupenfenster sollte immer der entsprechende Ausschnitt Ihres Desktops, ausgehend von Ihrer aktuellen Mausposition, angezeigt werden. der einzige kleine Nachteil an diesem sehr kleinen Tool ist die nicht ganz ruckelfreie Darstellung des Desktop-Abschnitts im Lupenfenster.
    20.09.2012

  10. Mouse Zoom 1.4


    ist Bildschirmlupe, Farbpicker und Abstandsmesser in einem und stellt die aktuelle Cursorposition bis zu 50-fach vergrößert dar. Zudem können der Farbwert des Pixels unter dem Mauszeiger als RGB-, CMYK- oder HEX-Wert, die Cursorposition (x;y-Koordinate des Bildschirms) sowie Abstände auf dem Bildschirm in Pixeln gemessen werden.
    20.09.2012

  11. OneLoupe 2.55


    ist ein kleiner, Einfach und leicht zu bedienender Vergrößerer, der nicht installiert werden muss. er ist immer griffbereit, wenn Sie ihn brauchen, um alle Details, ja sogar das Kleingedruckte im Internet, zu entziffern.Das Tool ist sehr praxisorientiert und ebenso benutzerfreundlich, zumal es mit der Programmgröße auch noch Punkten kann und so gut wie keine Belastung für das System darstellt.
    20.09.2012

  12. Shock Searchlight 1.27


    verdunkelt den Desktop und alle inaktiven Fenster so, dass nur noch das aktive Fenster in voller Helligkeit erscheint. Die Transparenz der Verdunkelung lässt sich dabei nach Ihrem Geschmack ändern. Das spart Strom und schont die Augen. Beim Klick auf ein anderes Fenster wird dieses hervorgehoben und das zuvor aktive abgedunkelt. Ein eventuell als unschön angesehener Nebeneffekt sollte aber nicht unerwähnt bleiben: Desktop-Icons können mit aktiviertem Shock Searchlight nicht mehr angeklickt werden. Man sollte also vor dem Benutzen dieses Programms alle erforderlichen Fenster öffnen.
    20.09.2012

  13. Virtual Magnifying Glass 3.3.1 Portable


    wurde von der Universität Sao Paolo (Brasilien) für Sehbehinderte entwickelt. Die portable Version hat den Vorteil, dass sie auf einem USB-Stick bequem mitgenommen werden kann und so überall verfügbar ist.
    Im Gegensatz zu den meisten anderen Bildschirmlupen öffnet aber dieses Programm kein eigenes Fenster, sondern legt eine variable Lupe über einen Teil des Bildschirms. Diese Lupe folgt einfach dem Cursor an jede beliebige Stelle. Man kann aber auch mit Tasten die Lupe bewegen: W = aufwärts, S = abwärts, D = nach rechts und a = nach links. "Seite auf" bewegt die Lupe in großen Schritten nach oben und "Seite ab" nach unten.
    Die meisten Funktionen lassen sich über das Symbol im Infobereich einstellen. Zunächst sollte man die Sprache über den Menüpunkt "Translation" - "Deutsch" ändern. Soll das Programm immer automatisch mit Windows starten, wählt man den Menüpunkt "Starte Magnifying Glass beim Login". Damit die Lupe nach der Anmeldung aber nicht sofort aktiv wird, wählt man den Menüpunkt "Auto" - "Zeigen wenn ausgeführt". Um die Einstellungen zu speichern, wählt man den Menüpunkt "Speichere die aktuellen Einstellungen". Den Vergrößerungsfaktor der Lupe verstellt man entweder durch Drehen am Mausrad (nach unten = größer, nach oben = kleinr) oder durch Drücken von Plus bzw. Minus auf dem Nummernblock. Eine Vergrößerung ist bis zum 16-fachen möglich. Die Größe der Lupe lässt sich mit den vier Pfeiltasten ändern: die Breite mit Pfeil links bzw. Pfeil rechts, die Höhe mit Pfeil hoch bzw. Pfeil runter.
    Um die Lupe abzuschalten, klickt man einfach einmal mit der Maus oder drückt die Enter- oder Esc-Taste. dann wird sie in den Infobereich minimiert. Mit einem Klick auf das Symbol blendet man sie wieder ein. Das Programm beendet man durch Drücken von "Q".
    20.09.2012


Navigation:
Zurück zum ISCB - Download Center

  • Lupe für SehbehinderteBildschirmlupe

  • Aussehen und Einstellungen des Cursors verändernCursorFX

  • 675 überwiegend animierte Cursor-VariantenCursorSammlung

  • Konfigurierbare Desktop-LupeDesktopLupe

  • Bildschirmlupe mit bis zu 40-facher VergrößerungLens

  • Cursorposition bis zu 50fach vergrößernMouseZoom

  • VergrößerungssoftwareOneLoupe

  • Nur aktives Fenster beleuchtenShockSearchlighth

  • Cursorgebundene Bildschirm-LupeVirtualMagnifyingGlass

  • Fenster immer im Vordergrund haltenWindowTopper


  • Navigation:
    Zurück zum Download Center