Sehen im Alter

Ein Aufruf des DBSV

Ein Arbeitsschwerpunkt des DBSV ist das Sehen im Alter. Sein Projekt mit diesem Namen will mit Information, Austausch, Vernetzung und Aktionen dazu beitragen, vermeidbaren Sehverlust im Alter zu verhindern oder ihm zumindest adäquat zu begegnen. Außerdem geht es darum, das Thema stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit und der Politik zu rücken, um die Rahmenbedingungen dafür zu verbessern.

Das geht nur, wenn alle in diesem Feld Tätigen – sowohl die Selbsthilfe als auch Experten verschiedenster Fachdisziplinen – voneinander wissen, miteinander kommunizieren und als Partner sichtbar werden.

Die neue Homepage
www.sehenimalter.org
bietet diese Möglichkeiten. Man kann sich dort mit seiner Arbeit, seinen Aktionen, Projekten oder Studien vorstellen, erfährt voneinander und kommt in Kontakt. Zudem können Interessierte im Forum der Webseite ihre Erfahrungen direkt austauschen und miteinander diskutieren.

In den Landesverbänden und bei den korporativen Mitgliedern des DBSV liegen vielfältige Erfahrungen im Themenfeld Sehen im Alter vor. So wurde unter anderem der Sehbehindertentag 2013 vielerorts sehr engagiert genutzt, um die Lebenssituation von Menschen mit Sehproblemen in Alterseinrichtungen zu verbessern.

Wir möchten gern den Erfahrungsaustausch voranbringen und die Arbeit der Selbsthilfe auch auf unserer Webseite bekannter machen. Wir suchen deshalb Informationen und Materialien insbesondere zu folgenden Themen:
- Vorträge in Senioren- und Pflegeheimen vor Leitungen und/oder Mitarbeitenden,
- Schulungen von Pflegepersonal,
- Schulungen und andere Formen der Beteiligung an der Ausbildung in Pflegeschulen,
- Begehungen von Alterseinrichtungen, auch über die Aktivitäten am Sehbehindertentag hinaus.

Informieren Sie sich!
www.sehenimalter.org


So weit dieser Aufruf des DBSV!

Die ISCB hat auf dieser Seite auch ihr Projekt
`www-inklusive - Internet für alle!`
vorgestellt.


Navigation:
Zurück zur Startseite