NVDA-Spendenaktion

Was ist NVDA?

NVDA steht für `non visual desktop access`. Dies bedeutet so viel wie den Computer für nicht Sehende zugänglich zu machen. Bei NVDA handelt es sich um einen Screen Reader für das Betriebssystem Windows, der den Bildschirminhalt durch Sprache und Blindenschrift an sehbehinderte und blinde Computerbenutzer vermittelt.

Was ist an NVDA so besonders?

Das Besondere an NVDA ist, dass es kostenlos für jeden nutzbar gemacht wird. Hauptsächlich wurde das Projekt ins Leben gerufen, um sehgeschädigten Menschen in ärmeren Ländern die Möglichkeit zu geben, auf legalem Wege einen Screen Reader zu nutzen, um damit endlich auch den Computer zu bedienen und mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erlangen. Dieses blieb sehgeschädigten Menschen in Entwicklungsländern bisher völlig verschlossen. Diese Personen konnten dort vom Computer, geschweige denn vom Internet, nur träumen. Durch NVDA wurde dies alles möglich.

Fähigkeiten von NVDA

NVDA kann natürlich einen der wirklich Großen kommerziellen Screen Reader nicht ersetzen, aber er dringt in immer weitere Bereiche des Rechners vor und ist in einigen Bereichen den großen Screen Readern schon ebenbürtig und manchmal sogar überlegen. auch in Europa und auch hier in Deutschland hat sich NVDA bereits zu einer echten Alternative zu den anderen kommerziellen Screenreadern entwickelt.

Open Source-Lizenz

Diese Software ist `Open Source`, das heißt, jeder kann sie benutzen und bei ihrer Entwicklung mit helfen. Aber vor Allem die australischen Hauptentwickler müssen viel Zeit investieren, und die Entwicklung kostet natürlich auch Geld. Daran fehlt es jedoch leider. Die Entwickler müssen ihren Lebensunterhalt sichern und können nur in dem Umfang an NVDA weiterarbeiten, wie sie finanziell abgesichert sind.

NVDA-Spendenaktion

Daher wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um dieses wirklich wichtige und sinnvolle Projekt zu unterstützen. Denn wir alle können doch nicht ernsthaft wollen, dass dieser Screen Reader nicht mehr weiterentwickelt wird. Daher bittet die ISCB ihre Mitglieder und alle Sehbehinderten und Blinden, für das NVDA-Projekt zu spenden. Die ISCB hat bereits eine eigene Spende in Höhe von 1.000,00 geleistet.

Eine Spende muss nicht groß sein. Auch kleine Beträge helfen dabei, NVDA weiter zu entwickeln. Die Spenden werden von der ISCB gesammelt und in voller Höhe ohne Abzug von Verwaltungskosten in regelmäßigen Abständen an das NVDA-Projekt überwiesen. In der Display werden dann die eingegangenen Spenden veröffentlicht.

Spendenkonto

Spenden können mit dem Verwendungszweck "Spende an NVDA" auf das nachstehende Konto des Vereins eingezahlt werden:
Empfänger: ISCB e. V.
Kontonummer: 259000466
Kreditinstitut: Postbank Dortmund
Bankleitzahl: 440 100 46

HINWEIS: Für Spenden bis zu 100,00 benötigt das Finanzamt KEINE Spendenquittung!
Der Kontoauszug mit der entsprechenden Buchung reicht als Nachweis aus!
Die ISCB stellt daher Spendenquittungen erst ab Beträgen von mehr als 100,00 aus.

Hier finden Sie eine genaue Beschreibung und einen Link zum Herunterladen von
NVDA.


Navigation:
Zurück zur Startseite